⚡e-4ORCE | Möge die Macht mit euch sein⚡

⚡e-4ORCE | Möge Die Macht Mit Euch Sein⚡

Egal ob xDrive, 4Matic, Quattro, 4Motion oder einfach nur 4×4 – jeder Fahrzeughersteller hat seine ganz eigene Bezeichnung für den hauseigenen Allradantrieb. Jeder einzelne funktioniert dabei etwas anders. Einige sind zuschaltbar, andere permanent. Die einen funktionieren per mechanischen Differenzial, die anderen hingegen werden elektronisch reguliert. Sowohl im Navara als auch im GT-R des japanischen Fahrzeugherstellers Nissan kommen derartige Allradsysteme zum Einsatz. Nun aber stellte Nissan seine Interpretation des elektronisch gesteuerten Allradantriebs vor. Auf der US-amerikanischen Technikmesse CES nämlich präsentierte der Hersteller sein all-wheel-drive-Konzept „e-4ORCE“. Der Fokus: Mehr Grip für mehr Fahrdynamik dank „Twin-Motor“.

Noch steckt die in der Entwicklung befindliche Allradtechnik im Gewand eines traditionellen Leaf. Gemacht aber ist er für den bald erscheinenden Ariya, den neuen E|Crossover der Marke und viele weitere, kommende Modelle. Laut Nissan soll der dort für Vortrieb sorgende Allradantrieb spontane Kraftentfaltung, Stabilität du Handling „auf dem Niveau von Premium-Sportwagen“ auf die Räder bringen. Maßgeblich für die Entwicklung waren die Erfahrungen und Messwerte des Supersportlers GT-R. Doch nicht nur die reine Beschleunigung wird allradseitig optimiert. Auch die Tauch- und Wankbewegungen während eines Bremsvorgangs werden elektronisch geregelt.

„Die e-4ORCE-Technologie mit zwei Motoren zur Kontrolle aller Räder bietet präzises Fahrverhalten und Stabilität, was den Fahrern mehr Vertrauen und noch mehr Begeisterung als bisher erlaubt. Diese Technologie ermöglicht hervorragende Leistung bei Kurvenfahrten und Traktion auf rutschigem Untergrund sowie eine komfortable Fahrt für alle Passagiere“, erklärt Takao Asami, Senior Vice President Nissan.

Die elektrische Zukunft Nissans also könnte ohne Weiteres im Segment sportlich ambitionierter E|Autos gesehen werden. Die frisch entwickelte Antriebstechnik jedenfalls hätte das Potenzial dazu.

Quelle: www.ecomento.de

Gefördert von:

x