⚡BMW M GmbH | 1.o2o PS im M5 eDrive?⚡

⚡BMW M GmbH | 1.o2o PS Im M5 EDrive?⚡

Das aktuell von BMW vorgestellte Facelift seiner 5er Limousine wird in seiner testosterongeladenen Variante – dem M5 – als reiner Verbrenner auf den Markt kommen…höchstwahrscheinlich zum letzten Mal. Die kommende 2o24er 5er Generation aus dem Hause BMW M nämlich wird Berichten des britischen Car Magazine zufolge elektrifiziert zum Kunden rollen.


Denkbar für den neuen BMW M5 seien zwei unterschiedliche Varianten. Zum einen ein Plug-In-Hybrid in Form eines V8-Benziners, der im Zusammenspiel mit einem Elektromotor für eine Systemleistung von 76o PS sorgen könnte. Zum anderen aber – und das ist viel interessanter – könnte es sogar einen reinelektrisch angetriebenen M5 geben. Vergesst die über 7oo PS des Verbrenners…hier sorgen zwei 25o kW E-Motoren an der Hinterachse sowie ein 25o kW E-Motor an der Vorderachse für rechnerisch 75o kW / 1.o2o PS, verteilt auf alle vier bemitleidenswerten Pneus. So soll es für den elektrischen M5 in nur 2,9 Sekunden aus dem Stand auf Landstraßentempo gehen.


Der 5er aber ist und bleibt in all seinen Ausbaustufen eine reinrassige Business-Limo. Wie also steht es um die Reisetauglichkeit eines elektrischen M5, dem Business-Athleten? Ich rede hier nicht vom Komfort, sondern von der maximalen Reichweite, seiner Ausdauer. Schätzungsweise wird im Boden der 5er ein nicht weniger als 135 kWh fassender Akku seinen Dienst verrichten. Reichweiten von bis zu 7oo WLTP-Kilometern wären damit theoretisch machbar. Sind die erschöpft, wir dank 8oo-Volt-Architektur und geplanten 350 kW Ladeleistung in absehbarer Zeit nachgeladen.


Ein M5 ohne Verbrenner? Ohne V8-Sound? Ohne Schubknallen? Ohne Schaltvorgang? Ohne Turbopunch? Nun ja…der Porsche Taycan Turbo S zeigt doch, wie schön Elektromobilität auch im Power-Limo-Bereich funktioniert, klingt und schiebt. Für unwahrscheinlich halten wir die Vermutungen des Car Magazine daher nicht, zumal BMW es mit seinen Elektrifizierungsplänen wirklich ernst meint. Bis 2o23 wollen die Bayern immerhin 25 E-Modelle ins Portfolio aufnehmen. Mehr als die Hälfte dieser Modelle soll sogar reinelektrisch konzipiert sein. So unwahrscheinlich also scheint ein lautlos räubernder BMW M5 nicht zu sein. Wahnsinn! Der aktuelle 5er jedenfalls beherrscht schon einmal das Grundvokabular dafür…



Quelle: www.ecomento.de

Gefördert von:

x