⚡OPEL Motorsport auf “E”⚡

⚡OPEL Motorsport Auf “E”⚡

Motorsport wird in Zukunft – ebenso wie unsere tägliche Mobilität – elektrisch betrieben. Der Opel Kundensport zeigt daher, wohin die Reise gehen kann. Auf der IAA 2019 feierte der Corsa-e in der Rallye-Spezifikation seine Weltpremiere und begeisterte die Medienlandschaft. Auch auf der Essen Motor Show fand die frisch ins Leben gerufene Rennserie – die aus einer Kooperation zwischen ADAC und Opel Deutschland resultierte – viel Anklang. Tests beweisen: Das Konzept trifft voll ins Schwarze und ist derzeit schneller unterwegs als die verbrennenden Mitstreiter.

Opel Corsa-e Rallye | © OPEL 2019

Da im Aktionsbereich der Rallyefahrzeuge nahezu keinerlei Realmessdaten vorliegen, spult Opel aktuell „mit beiden Autos möglichst viele Kilometer ab, um bereits in einer frühen Phase so viele Realdaten zu sammeln wie möglich“, berichtet Jörg Schrott, seines Zeichens Motorsport Direktor bei Opel. „Ein weiterer Schwerpunkt der Tests ist die Belastung und der thermische Haushalt der Batterie unter Rennbedingungen, ein anderer die Software-Adaption”, fährt er fort. Waren vorerst digital ermittelte Simulationsdaten die Entwicklungsbasis, sollen nun Realmesswerte diese step-by-step ersetzen. Von höchster Wichtigkeit sei zunächst, dass „bei der Performance eines Markenpokalfahrzeugs, die Leistung jederzeit und unter allen Bedingungen konstant abrufbar ist. Das Material soll stets Chancengleichheit für alle Teilnehmer gewährleisten. Außerdem haben wir uns vorgenommen, mit dem Corsa-e Rally das hohe Niveau seines benzingetriebenen Vorgängers, des Opel ADAM Cup, zu erreichen und zu übertreffen”. Dem Ziel ist sei mit den derzeitigen Leistungswerten dramatisch nah. Immerhin befeuert den Corsa bei nahezu gleicher Leistung mehr Drehmoment als beim Vorgänger. Allein das Grundkonzept sichert Leistung und Drehmoment in jeder Lebenslage…und das E|Auto-typisch „auf Knopfdruck“. Leistung übers Drehzahlband aufbauen? Nicht beim Corsa-e-Rally. Hier die technischen Daten im Überblick:

⚡Leistung: 100 kW / 136 PS⚡

⚡Drehmoment: 260 Nm ⚡

⚡Leergewicht: ca. 1.000 kg ⚡

⚡Speichermedium: Lithium-Ionen-Akku mit 50 kWh Kapazität ⚡

⚡Antriebsart: Frontantrieb mit Sperrdifferenzial ⚡

⚡Reichweite: ca. 40-50 km im Rallye-Betrieb ⚡

Opel Corsa-e Rallye | © OPEL 2019

Für die entsprechende Querdynamik sorgen der antriebsbedingt niedrige Schwerpunkt sowie die sensationell günstige Gewichtsverteilung. Für die dazu passende Konfiguration des Fahrwerks werden ab Januar simulierte Wertungsprüfungen abgehalten. Test&Tune steht also auf dem Programm von Fahrern und Ingenieuren. Aller Voraussicht nach starte man die erste Super Season 2020/21. Bis dahin sollen nicht weniger als 20 Corsa-e Rally aufgebaut werden. Von diesen gehen dann bis zu 15 Stück an die antretenden Kundenteams. Einen ersten Eindruck von Geschwindigkeit, Action und Geräuschkulisse vermittelt der Shortcut zu den Testfahrten des Kraftstromers in Dudenhofen.

Quelle: www.elektroauto-news.net