Energiedichte

Die Energiedichte ist der bedeutendste Faktor, wenn es um das Gewicht der fahrzeuginternen Batterie geht. Sie bezeichnet die Menge an elektrischer Energie, die pro Massen- bzw. Volumeneinheit eines Akkus gespeichert werden kann. Oftmals wird die Energiedichte daher in Kilowattstunde pro Kilogramm (kWh/kg) oder aber in Kilojoule pro Kilogramm (kJ/kg) angegeben.

Derzeit realisieren die einschlägigen Hersteller moderner Akkumulatoren eine Energiedichte von      0,15 kWh pro Kilogramm.